März 2018

Liebe Mitglieder, Paten und Freunde von Themba Labantu e.V.

Schon bald ist das erste Quartal des Jahres 2018 vorbei und
somit ist es auch an der Zeit, Ihnen den ersten Newsletter des
‚Neuen Jahres‘ zu schicken.

Im letzten Newsletter habe ich angefangen, von den
‚neuen‘ Projekten zu erzählen, welche wir unterstützen, wie z.B. den
Bau eines Care Centers in Kleinmond.
Dies möchte ich nun mit einem Bericht über das Clemens Respite Center (Baphumelele) fortsetzen und Ihnen auch dessen Gründerin Rosie Mashale vorstellen.

Auch wenn der Winter uns im Moment noch fest im Griff hat, wünsche ich Ihnen einen guten Start in den Frühling, schöne Ostertage und alles Gute
Margarete Doppler (Vorstand)


Das Jahr 2017 – ein Rückblick auf die wichtigsten Ereignisse im Gemeindezentrum iThemba Labantu.

Es war ein ereignisreiches Jahr in iThemba Labantu; das erste Jahr mit der eigenen Schule, viele Ausflüge, Sport- und Kulturevents machen es zu einem spannenden Jahr. Hier finden sie eine Zusammenfassung der Berichte, die von den jeweiligen Betreuern erstellt wurden.

Lesen Sie mehr…

 


Sport 2017 in iThemba Labantu

Sport hat einen großen Einfluss auf die Kinder und Jugendlichen von iThemba Labantu und verändert ihr Verhalten. Sport ist nicht nur Training, sondern durch ihn hat man auch die Möglichkeit Life skills und so eine ganzheitliche Erziehung zu vermitteln.

Lesen Sie mehr…

 


Unser Sportplatz – ein Traum wird endlich wahr.

Im November 2017 rollten die Bagger an und nach jahrelangem Warten ging das Baugeschehen nun endlich los. Auch wenn die Freude darüber groß ist, stellt uns dies vor große finanzielle Herausforderungen.

Lesen Sie mehr…

 


Mama Rosie und ihre Kinder

Die Gründerin von Baphumelele, Frau Rosie Mashale kam 1989 nach Khayelitsha, von Beruf Lehrerin begann sie sehr bald sich um die Kinder zu kümmern, die untertags ohne Aufsicht waren. Sie gründete eine Kinderkrippe und einen Kindergarten. Zunehmend wurden ihr jedoch auch Kinder gebracht, deren Eltern an Aids starben, die vernachlässigt oder missbraucht oder neugeboren irgendwo zurückgelassen wurden.

Lesen Sie mehr…

 


Geldauflagenmarketing – eine Geldquelle, die wir gerne erschließen möchten

Tausende von Vereinen sind in den ‚Bußgeldlisten‘ bei den Gerichten eingetragen. Als kleiner Verein unter vielen, auch bekannten und großen Vereinen bleibt man unberücksichtigt.

Lesen Sie mehr…


Save the date

Am 2. Juni wird um 15 Uhr in München die Mitgliederversammlung stattfinden.
Die Einladung mit allen Einzelheiten wird Ihnen in Kürze zugehen.