(Respite Care Centre for Children)

Die Kinderpflegestation ist ein Projekt von Baphumelele.
Das Waisenhaus Baphumelele wurde 2001 von Rosie Mashale gegründet. Angesichts der dramatischen Situation von Kindern im Township Kaylithsha, die ihre Eltern verloren haben, vernachlässigt wurden, missbraucht und verstoßen wurden, hat Rosie den Entschluss gefasst, diesen Kindern ein Zuhause zu geben.
In Baphumele leben nun über 100 Kinder im Alter von 0 bis 18 Jahre.

Neben dem Waisenhaus betreibt die Organisation auch eine Pflegestation für Erwachsene, ein Hospiz und einen Kindergarten

Im Mai 2012 wurde zusätzlich die Kinderpflegestation (Clemens) eröffnet. Sie bietet den Kindern, die an HIV/Aids, Tuberkulose und anderen chronischen Krankheiten erkrankt sind eine Kurzzeitpflege und versorgt sie nicht nur medizinishc sondern auch psychologisch und pädagogisch. In vielen Fällen sind die Eltern (Mütter) sehr jung und kommen mit der Versorgung des Kindes nicht zurecht, manche sind alkoholabhängig, manche selber krank und können das Kind nicht versorgen.
Die Kinder bleiben solange, bis die Eltern in der Lage sind, sie zu versorgen. Die Eltern erhalten dafür ein spezielles Training und müssen ihre Zuverlässigkeit unter Beweis stellen. Dies ist notwendig, da die Aidsmedikamente an eine genaue Einnahmezeit gebunden sind.

Durch die Pflegestation für Erwachsene hat Baphumelele einen guten Kontakt zum Department of Health und hat sich dort auch einen guten Namen gemacht.
Baphumelele bemüht sich die offizielle Anerkennung für Clemens  als pädiatrische Einrichtung zu bekommen.
In der Zwischenzeit ist Clemens jedoch vollständig auf Spenden angewiesen, da keine Unterstützung von der Regierung erhalten werden.

Wir helfen Rosie Mashale bei der wichtigen und schönen Aufgabe den kranken Kindern eine Chance zu geben und sie auf den ersten Schritten in eine gesündere Zukunft zu begleiten.

Bitte helfen Sie mit!

Zusammenarbeit vor Ort mit der NPO Baphumelele Children’s Home.